Zukünftige Familienkutsche: @Volkswagen Variant! Golf oder Passat?

Aktuell spiele ich mit dem Gedanken vom sehr guten Golf Variant ausgehend, eine kleine Schippe drauf zu legen und 2016 auf die Passat Modellreihe umzusteigen.

Es reizen mich sowohl das geile Exterieur-Design als auch die Technik – im speziellen Active Display – die man beim Golf derzeit nicht ordern kann.

Die Verbrauchsdaten könnten etwas besser sein, aber die auserkorene 1,8 Liter Maschine mit 180PS hat den selben Vortrieb (250Nm) wie mein bisheriger 1,4l / 110KW Bollide.

Bildschirmfoto vom 2015-05-02 00:47:49

 

Derzeit geplante Ausstattung: Volkswagen Konfigurations Code VXWG7HQK

Modell
Passat Variant Comfortline BlueMotion Technology 1,8 l TSI 132 kW (180 PS) 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe DSG
3G5 3JZ
Farbe Night Blue Metallic Z2Z2
Innenausstattung Titanschwarz/Titanschwarz/Titanschwarz/
St.Tropez
Sonderausstattungen
„Business“-Paket WBP
„Guide & Inform“ Laufzeit 1 Jahr YOU
„Helsinki“ 6,5 J x 17 (10-Arm-Design),
Mobilitäts-Ganzjahresreifen 215/55 R17
PJ0
Active Info Display, mehrfarbig, verschiedene Info-Profile wählbar 9S8
Automatische Distanzregelung ACC bis 160 km/h und Umfeldbeobachtungssystem „Front Assist“ mit City-Notbremsfunktion PAD
Entfall der Schriftzüge für die Modell- und Motorbezeichnung an der Gepäckraumklappe 0NA
Entfall Tire Mobility Set 1G0
LED-Scheinwerfer WLL
Mit Individualeinbau FC1
Navigationsdaten für Europa auf internem Speicher 77G
Navigationssystem „Discover Pro“ ZNC
Panorama-Ausstell-/Schiebedach mit Panoramadach hinten PS6
R-Line „Exterieur“, Volkswagen R W01
R-Line Sportpaket WSR
Rückleuchten in LED-Technik, abgedunkelt 8SQ
Sonnenschutzrollo an den Türscheiben hinten
Telefonschnittstelle „Business“ 9ZK
Winterpaket PW1

 

Kommentar verfassen